Werfen Sie einen Blick in unser hauseigenes Praxislabor

Wurzelbehandlung / Endodontie

Endodontie im Querschnitt
Endodontie im Querschnitt
Endodontisch behandelter Zahn
Endodontisch behandelter Zahn

Ist die Karies bereits weit fortgeschritten, hat sie oft den Zahnnerv irreparabel geschädigt. Um den Zahn erhalten zu können, ist nun eine Wurzelbehandlung
notwendig.

Die Behandlung ist heutzutage schmerzfrei. Im Gegensatz zu „früheren Zeiten“ sind die heutigen Techniken und Anästhetika so gut, dass man sich sicher auf deren Wirkung verlassen kann. Für die Aufbereitung und Wurzelfüllung stehen uns modernste Geräte zur Verfügung.

Durch besondere direkte Meßverfahren ist es uns dadurch möglich die radiologische Belastung (röntgenologische Meßaufnahmen) auf ein Minimum zu reduzieren. Durch hochflexible Nickel-Titan-Feilen ist es meist möglich, alle Bereiche des Wurzelkanales zu erfassen.
Hierbei wird der geschädigte, oder schon abgestorbene Zahnnerv vorsichtig entnommen. Danach wird der Zahn desinfiziert und in einer weiteren Sitzung hermetisch verschlossen. Dieser Verschluss besteht in der Regel aus Guttapercha, einer speziellen in der Natur vorkommenden Gummiart, und einem „Sealer“ der den sicheren Verschluss der Kanäle gewährleistet.

Es stehen verschiedene Techniken zur Auswahl, die wir mit Ihnen besprechen und die Geeignete für Sie auswählen.